Healthy Food Environment

Was die Lebensmittelumgebung ausmacht, ist groß und vielfältig und reicht von breiten Bundesfragen – wie Agrar- und Kommunikationspolitik – bis hin zu sehr lokalen Themen – wie Baustellenrichtlinien und Genehmigungen für Bauernmärkte. Um Fettleibigkeit wirksam zu bekämpfen, muss dieses breite Netz von Einflüssen, das sich über viele Jahre entwickelt hat, entwirrt werden, und es gibt zahlreiche Möglichkeiten, dies zu tun.

Einige Wege zur Veränderung: Die Agrarpolitik kann sich auf die vermehrte Anpflanzung und den Kauf von frischem Obst und Gemüse konzentrieren. Die Einnahmenpolitik kann sich darauf konzentrieren, die Steuern für ungesunde Lebensmittel zu erhöhen und die Kosten für gesunde Entscheidungen zu subventionieren. Zoning-Vorschriften können dazu beitragen, Supermärkte in einkommensschwache Viertel zu bringen und Fast-Food-Restaurants in Gebieten einzuschränken, in denen es bereits zu viele gibt. Und die Kommunikationspolitik kann die Werbung für ungesunde Lebensmittel auf Jugendliche beschränken oder Stealth-Marketing für Jugendliche durch Junk-Food-Produktplatzierungen im Fernsehen zur Hauptsendezeit einschränken.

Die Lebensmittelumgebung lauert oft lautlos im Hintergrund – weitgehend unbemerkt -, aber sie spielt eine wichtige Rolle bei der Auswahl der Lebensmittel, die Menschen treffen, selbst für den unabhängigsten Verbraucher. Ob es kleine Siege auf lokaler Ebene oder große Veränderungen auf nationaler Ebene sind, jede positive Veränderung der Lebensmittelumgebung kann beginnen, die Dynamik zu verschieben: Wir bewegen uns weg von einer Welt, die so leicht ungesundes Essen fördert, und hin zu einer Welt, in der gesunde Ernährung die Standardwahl ist.

Dieser Abschnitt der Website fasst allgemeine Empfehlungen zur Verbesserung der Lebensmittelumgebung zusammen, die auf einer Überprüfung der fachlichen Anleitung der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten, des Institute of Medicine, der Weltgesundheitsorganisation und anderer großer Regierungs-, Berufs- und Gesundheitsorganisationen beruhen. Einige der Empfehlungen zielen auf Veränderungen auf nationaler Ebene ab, während andere auf lokaler Ebene umgesetzt werden können. Ausführlichere Anleitungen zu diesen Empfehlungen und Ideen für deren Umsetzung finden Sie in der Quellenliste auf jeder Seite sowie in den Links zu nützlichen Toolkits und anderen Ressourcen. Beachten Sie, dass diese Empfehlungen in erster Linie auf einer Überprüfung der US-Expertenberatung basieren, sofern nicht anders angegeben; In anderen Ländern können unterschiedliche politische Ansätze erforderlich sein, um Verbesserungen im Lebensmittelumfeld zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.