Lichen planus der Speiseröhre: Was Dermatologen wissen müssen. Eine Fallserie und Überprüfung

Lichen planus ist eine häufige Erkrankung unbekannter Ätiologie, bei der das vulvovaginal-gingivale Syndrom eine genau definierte Untergruppe darstellt. Der Ösophagus-Lichen planus, der als selten gilt, ist eine untererkannte und unterberichtete Manifestation des mukokutanen Lichen planus. Ungefähr 35 Fälle von Ösophagus-Lichen planus wurden in der Literatur berichtet, wobei die meisten Fälle bei Frauen mittleren Alters mit gleichzeitiger oraler und vaginaler Erkrankung auftraten. Endoskopische Untersuchung, in der Regel für die Beschwerde von Dysphagie oder Odynophagie durchgeführt, zeigt typischerweise Läsionen im oberen Drittel der Speiseröhre. Zu den Befunden der Endoskopie gehören weiße Spitzenpapeln, Ösophagusnetze, Strikturen, pseudomembranöse Veränderungen, Abschuppung oder oberflächliche Erosionen mit oder ohne Stenose. Therapien, von denen berichtet wird, dass sie bei der Behandlung von Ösophagus-Lichen ruber unterschiedliche Erfolge haben, umfassen systemische Kortikosteroide, Cyclosporin, systemische Retinoide, topisches Tacrolimus und intraläsionales Triamcinolon. Die wahre Inzidenz von Ösophagus Lichen planus ist unbekannt. Darüber hinaus kann das Versäumnis, frühe Manifestationen von Ösophagus-Lichen planus zu screenen, zu erkennen und zu behandeln, zu chronischen Schmerzen, Strikturen oder Stenosen führen, was sich tiefgreifend auf die Morbidität dieser Krankheit auswirkt. Eine kleine Studie an 19 Patienten mit oralem und kutanem Lichen planus zeigte Läsionen des Ösophagus-Lichen planus durch endoskopische Untersuchung bei 5 (26%) der Patienten, von denen nur einer über Ösophagussymptome klagte.

1

  • Dickens C.M.
  • Heseltine D.
  • Walton S.
  • Bennett J.R.
Die Speiseröhre im Lichen planus: eine endoskopische Studie.

Br Med J. 1990; 300: 84

Während die Umwandlung von oralen Läsionen des Lichen planus in Plattenepithelkarzinome ein allgemein akzeptiertes Phänomen ist, wurde die Umwandlung von Ösophagusläsionen des Lichen planus in Plattenepithelkarzinome erst in einem kürzlich erschienenen Bericht von Calabrese et al.

2

  • Calabrese C.
  • Fabbri A.
  • Benni M.
  • Areni A.
  • Scialpi C.
  • Miglioli M.
  • et al.
Plattenepithelkarzinom, das im Ösophagus-Lichen planus auftritt.

Gastrointest Endosc. 2003; 57: 596-599

Es ist wichtig, dass Ärzte, insbesondere Dermatologen und Gastroenterologen, auf die Assoziation von Ösophagus-Lichen planus mit oralen und vaginalen Erkrankungen aufmerksam gemacht werden und eine niedrige Schwelle für die endoskopische Untersuchung einhalten. Zusammengenommen deutet die Literatur darauf hin, dass eine Screening-Endoskopie zum Ausschluss einer Beteiligung der Speiseröhre bei allen Patienten mit mukokutanem Lichen planus gerechtfertigt sein kann. Wir präsentieren eine Fallserie von 4 Patienten, die sich dem Gastroenterologen mit Ösophagusstrikturen vorstellten und vom Dermatologen mit Lichen planus diagnostiziert wurden, um hervorzuheben, dass dieser Zustand sowohl unterschätzt als auch häufiger ist, als die verfügbare Literatur vermuten lässt. Eine Überprüfung der Literatur, die diese Untergruppe von Patienten charakterisiert und diskutiert verfügbare therapeutische Optionen werden folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.