Nathan Eovaldi auf Boston Red Sox Handelsgerüchte: ‚Wenn wir kämpfen, das ist Teil des Spiels‘

Die Boston Red Sox tauschten am Freitag Brandon Workman und Heath Hembree an die Phillies. Seitdem wurden mehrere Red Sox-Spieler, darunter Xander Bogaerts, JD Martinez und Andrew Benintendi, entweder in Handelsgerüchten oder Spekulationen erwähnt.

„Es besteht immer die Möglichkeit, dass jeder zu einem bestimmten Zeitpunkt gehandelt werden kann“, sagte Red Sox-Pitcher Nathan Eovaldi am Dienstag auf Zoom. „Wenn sie sagen, dass du es nicht bist, fühle ich mich wie eine Lüge, es sei denn, du hast eine No-Trade-Klausel in deinem Vertrag.“

Chief Baseball Officer Chaim Bloom sagte kürzlich dasselbe.

„Um zu sagen, dass jemand wirklich unantastbar ist, lügst du wahrscheinlich dich selbst und einen Spieler an, wenn du das sagst“, sagte Bloom. „Es könnte Situationen geben, in denen es Ausnahmen geben könnte. Aber ich denke, wir müssen realistisch sein, dass theoretisch immer etwas mit jedem passieren kann.“

Sean McAdam vom Boston Sports Journal berichtete, dass die Red Sox bereit sind, „signifikante Gehaltserleichterungen“ vorzunehmen, um Trades vor dem Aug abzuschließen. 31 frist.

Eovaldi — der 2018 in 22 ⅓ Innings eine ERA von 1,61 erzielte, um Boston zum Gewinn eines World Series-Titels zu verhelfen – hat nach 2020 noch zwei Jahre Zeit, 34 Millionen US-Dollar (17 Millionen US-Dollar in 2021 und ’22).

„Ich versuche überhaupt nicht darüber nachzudenken“, sagte Eovaldi. „Wenn ich darüber nachdenke, gehandelt zu werden, versuche ich nicht, rauszugehen und meinen Job zu machen, oder ich werde ein bisschen abgelenkt. Ich habe das Gefühl, wenn wir besser spielen, wird niemand gehandelt. Manchmal, wenn wir kämpfen, ist das Teil des Spiels. Sie werden versuchen, Jungs zu tauschen, um jüngere Interessenten zu bekommen, oder jemand anderen hier reinzuholen, der einen guten Job machen wird.“

Eovaldi wird am Mittwoch nicht für Boston starten. Das Team hat ihn auf Samstag zurückgeschoben, weil er einen Wadenkrampf hat.

„Hier hat alles funktioniert und wir haben es gemacht, sie waren ein großer Teil des Clubhauses“, sagte Eovaldi. „Sie waren ein großer Teil der Rotation. Und ich weiß, dass Workman schon ewig hier ist. Also, wenn deine Freunde das Team verlassen, ist es eine große Sache. Aber es ist Teil des Baseballs. Wir alle müssen es durchmachen. Er wird nächstes Jahr Free Agent. Es ist, was es ist.“

Verwandter Inhalt

Christian Vazquez über Handelsgerüchte der Boston Red Sox: „Es wird traurig sein, wenn ich Boston verlassen würde. … Mein Ziel ist es, hier in den Ruhestand zu gehen‘

Kevin Pillar von Red Sox bei Annäherung an die MLB-Handelsfrist 2020: ‚Letztes Jahr öffnete mir die Augen für die Realität dessen, was passieren könnte‘

Kevin Pillar: Boston Red Sox Trading Brandon Workman, Heath Hembree ‚a gut punch‘ und ‚a reality of where we put ourselves‘

Sollte Boston Red Sox erwägen, Martin Perez zu handeln oder ihn für 2021 zu behalten, wenn das Team wettbewerbsfähiger sein sollte?

Boston Red Sox Handelsgerüchte: Xander Bogaerts (20% Chance, behandelt zu werden), JD Martinez (25% Chance) könnte sich vor Ablauf der Frist bewegen, sagt MLB Insider Jon Heyman

Boston Red Sox Handelsgerüchte: Andrew Benintendi ‚verfügbar‘ in Gesprächen, berichtet Ken Rosenthal von The Athletic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.