Rezension: Forty Creek Barrel Select Canadian Whisky – Auf der Suche nach Eleganz

Rezension (2013)

  • Charge: N/A

  • Abfüllcode: N/A

  • Abfülldatum: ~2013

Nase: Ganz die Nase! Würziger Roggen, Vanille, Marmelade und ein sehr ausgeprägter Geruch nach gerösteter Eiche. Ein bisschen leichtere tropische Früchte, fast wie Guaven. Eiche kommt auch durch, mit schweren Vanille-Noten und Karamell. Die Würze im Roggen ist sehr einladend. Darüber hinaus ist es ziemlich cremig, mit Düften von Buttercreme. Die Vanille, der Roggen, die geröstete Eiche sind alle sehr prominent und gut ausbalanciert. Auch schwarze Johannisbeeren, Pflaumen und Orangenschalen finden sich in der Nase frisch und leicht – in gewisser Weise erinnert die Fruchtigkeit an Portwein. Zimt ist auch in der Nase vorhanden, die sich aufbaut, wenn sie sitzt…

Geschmack: Leicht viskos, mit einem trockenen Roggengewürzaufbau, der nachlässt und zu Vanille und einem einigermaßen komplexen Getreidegeschmack und geröstetem Holz nachlässt. In der Mitte, Malz scheint ein kleines bisschen nach vorne mit ein bisschen einer grasigen Note zu kommen, und Cremigkeit von Mais kommt auch in. Fruchtig, mit etwas Sherry-Note, und ein paar getrocknete Beeren scheinen am Ende mit etwas Marmelade aus der Nase aufzutauchen. Die Gewürze prickeln am Ende leicht, mit einem Hauch von Nelke und Ingwer. Die geröstete Eiche spielt im Mittelpunkt, wobei der Roggen stark darum wetteifert. Die Süße ist auf einem tollen Niveau, denke ich auch, für diesen Whisky – gerade genug, aber nicht zu viel für das Profil.

Abgang: Etwas trocken…leicht mit etwas Roggen und Eiche, aber nicht sehr komplex oder ansprechend. Ich finde, wenn ich mehr trinke, kommen die Gewürze etwas mehr heraus, was mir sicherlich nichts ausmacht, mit Zimt, Ingwer und weißem Pfeffer. Ein bisschen von der Cremigkeit kommt auch durch, sowie ein bisschen schwarze Johannisbeere nach einiger Zeit… Ich habe für ein bisschen mehr als das nach der Nase und Geschmack hoffen.

Großartig für den Wert; mit einer schönen Nase, angenehmem und komplexem Geschmack, ein bisschen ohne Abgang. Sehr angenehm und unglaublich preiswert – gut zu trinken und auch gut zu mischen. Außerdem muss ich sagen, dass das Geschmacksprofil von Barrel Select fast perfekt für einen Roggen und Cola ist und mein Roggen der Wahl für das Getränk ist, da der Geschmack nicht verloren geht oder vergessen wird, aber immer noch wunderbar die Cola ergänzt.

Empfohlen (81% der Whiskys, die ich bisher getestet habe, erhalten diese Empfehlung oder höher).

Wert: Durchschnitt. Ein ziemlich guter Whisky unter 30 Dollar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.