Welche Arten von Gesetzen müssen Ingenieure kennen?

Technik und Recht scheinen nicht viel gemeinsam zu haben, aber Gesetze betreffen jeden Beruf in irgendeiner Weise. Ingenieure beschäftigen sich mit hochtechnischen Konzepten, Designs und Produkten, und die Gesetze, die die Arbeit eines Ingenieurs beeinflussen, können so komplex sein wie die Arbeit selbst. Während Ingenieure zögern können, Zeit einem Thema wie dem Gesetz zu widmen, gibt es einige Gesetze, mit denen Ingenieure vertraut sein sollten, um Probleme während ihrer Karriere zu vermeiden.

Studierende eines Online-Studiengangs Master of Engineering Management belegen im Rahmen der interdisziplinären Business Foundation des Programms einen rechtswissenschaftlichen Studiengang. Managing Engineers, weil sie in die geschäftliche Seite der Unternehmen involviert sind, für die sie arbeiten, müssen eine Grundlage in vielen Geschäftsthemen haben, einschließlich Recht.

Warum müssen Ingenieure Jura studieren?

Ingenieure und technische Manager müssen über Kenntnisse der Gesetze verfügen, die sich auf ihre Arbeit auswirken, damit sie Folgendes tun können:

  • Befolgen Sie die Vorschriften.
  • Halten Sie sich an Regierungsverordnungen.
  • Wissen, welche Genehmigungen unter welchen Umständen erforderlich sind.
  • Schützen Sie ihre Arbeit.
  • Kennen Sie die Grenzen der Haftung.
  • Vermeiden Sie Klagen.
  • Verträge aushandeln.
  • Wissen Sie, wann Sie einen Anwalt kontaktieren müssen.

Hier sind einige der Arten von Gesetzen, die Ingenieure und technische Manager im Allgemeinen verstehen sollten.

Vertragsgesetze

Ingenieurbüros arbeiten mit Kunden zusammen, und fast jedes Projekt beinhaltet einen Vertrag. Verträge bilden die Grundlage für die Arbeit eines Ingenieurs, und Verträge sind rechtsverbindliche Dokumente. Das Verständnis der Grundlagen des Vertragsrechts schützt die Rechte und Pflichten der Ingenieure und hilft, potenzielle Klagen aufgrund versehentlicher Vertragsbrüche zu vermeiden.

Deliktsgesetze

Im Ingenieurwesen befassen sich Gesetze über unerlaubte Handlungen hauptsächlich mit zivilrechtlichen Verletzungen, die auf Fahrlässigkeit zurückzuführen sind. Gerichte messen die Schäden, die aus diesen Verletzungen resultieren, in Geldbeträgen. Haftungsfragen können komplex sein, aber Ingenieure sollten die Grundlagen lernen, um sich und ihre Unternehmen zu schützen.

Gesetze zum geistigen Eigentum

Der Begriff „geistiges Eigentum“ ist eine weit gefasste Klassifizierung, mit der Ingenieure jedoch täglich arbeiten. Patente, Urheberrechte und geschützte Designs fallen alle unter Gesetze zum geistigen Eigentum.

Ingenieure, die das Patentrecht nicht verstehen, können am Ende die geistigen Eigentumsrechte anderer verletzen oder versehentlich ihre eigenen einbüßen. Unternehmen haben oft ihre eigenen Richtlinien in Bezug auf geistiges Eigentum, und Ingenieure müssen diese Richtlinien und ihre Auswirkungen auf ihre eigene Arbeit verstehen.

Gesetze, die den Arbeitsplatz betreffen

Zusätzlich zu den Gesetzen, die Ingenieure kennen müssen, müssen technische Manager möglicherweise auch die verschiedenen Gesetze verstehen, die die Einstellung und den Arbeitsplatz regeln. Nationale und staatliche Gesetze decken alles ab, von Einstellungspraktiken bis hin zu Arbeitnehmerentschädigungen.

Gesundheits- und Sicherheitsgesetze können im technischen Bereich besonders wichtig sein. Es gibt auch Gesetze zur Verhinderung von Diskriminierung am Arbeitsplatz, Gesetze zum medizinischen Urlaub und Gesetze zum Schutz der Arbeitnehmerrechte.

Manager haben unterschiedliche Funktionen in einem Unternehmen, daher müssen nicht alle technischen Manager die Details aller Gesetze kennen, die den Arbeitsplatz betreffen. Diejenigen, die sich für eine Karriere im Ingenieurmanagement interessieren, sollten sich jedoch bewusst sein, dass diese Gesetze existieren und die täglichen Aufgaben eines Managers beeinflussen können.

Es gibt einige Rechtsthemen, die Ingenieure einfach nicht ignorieren können, wenn sie potenzielle rechtliche Probleme vermeiden möchten. Für Fachleute aus dem Ingenieurwesen und dem Ingenieurmanagement kann es nur langfristig von Vorteil sein, sich die Zeit zu nehmen, um zu erfahren, welche Arten von Ingenieurgesetzen ihre Karriere positiv und negativ beeinflussen können.

Erfahren Sie mehr über das Online-Programm Master of Engineering Management der Arkansas State University.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.